Header klein

 

Die FF Schnelsen hat einen neuen Wehrführervertreter

NieMMit einstimmigem Ergebnis wurde Marco Niederkleine am 14.02.2018 von seinen Kameraden gewählt, ein tolles Ergebnis!

Marco, verheiratet, Vater einer Tochter, ist bereits seit vielen Jahren in der Wehr, ist Atemschutzgeräteträger, Maschinist und hat auch sonst viele Lehrgänge absolviert. Seit vielen Jahren ist er auch als Gruppenführer eingesetzt und hat in den letzten Monaten den vorher amtierenden WFV, Jan H. in seiner Abwesenheit vertreten.

Folglich also der richtige Schritt nun endgültig in die Wehrführung einzutreten. Und dies ist bei dem Wahlergebnis auch der Wunsch der gesamten Wehr. So freuen wir uns auf die neue Zeit mit Marco als Vertreter für Wehrführer Olliver Knabjohann und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg aber auch Spaß in der Wehr.

Marco wir sind bei und mit dir!

Es grüßt dich die gesamte Wehr

Ernennungen auf der Jahreshauptversammlung 2018

Zur Jahreshauptversammlung 2018 wurden wieder einige Kameraden befördert und geehrt.

So dankte WF Olliver Knabjohann zunächst seinen Wehrführervertreter Jan Hamer, der sein Amt nach mehreren Jahren aus beruflichen Gründen zur Verfügungs stellt. Danach wurde Mirco F. nach Absolvierung diverser Lehrgänge zum Brandmeister ernannt.

Die Kameraden Dietmar R. und Kay K. wurden für ihre langjährige Dienstzeit (35 und 30 Jahre) bei der FF mit einer Urkunde geehrt. Und am Ende dieser jährlichen Zeromie wurden diesmal 2 Kameraden mit dem Wanderpreis, die "Dampfmaschine" geehrt für ihre Beteiligung an den meisten Einsätzen; Sascha Sch. und Florian E.

Am Ende bedankte sich Wehrführung bei der gesamten Mannschaft für ihre tatkräftige Beteiligung zum Wohle der Bürger unser Freien und Hansestadt Hamburg.

JanH MirkoF DietmarR KayK Dampf FlorianE SaschaS

André J. verläßt die Wehr

JeA Nach 5 Jahren in der FF und davor 5 Jahren bei der Jugendfeuerwehr, verläßt uns nun Kamerad André J. Grund ist ein Wohnungswechsel nach Eidelstedt.

Damit hat er als junger Mann bereits 10 Jahre Feuerwehrerfahrung. Selbstverständlich hat er sich bei der FF Eidelstedt beworben und hofft dort auch aufgenommen zu werden. So wird er zukünftig im Nachbarstadtteil Eidelstedt seinen Dienst für die Bürger unserer Stadt ausüben.

André kommt aus einer Feuerwehr-Dynastie. Sein Bruder Sören und sein Vater Maik sind auch langjährig in der FF Schnelsen tätig gewesen und sind es zum Teil noch heute. Vater Maik ist seit vielen Jahren der Jugendfeuerwehrwart der FF Schnelsen. Und sein kleiner Bruder Owen und sein Neffe Jason sind auch schon in der JF.

Hier zeigt sich die Begeisterung für die Freiwillige Feuerwehr, die vom Vater zu den Söhnen rübergeschwappt ist. So wünschen wir André viel Erfolg einerseits, aber auch viel Spaß andrerseits bei der FF Eidelstedt, bedanken uns für sein jahrelanges Engagement bei uns und sagen "Tschüß, schau gern wieder mal bei uns rein!"

Es verabschiedet sich die gesamte Mannschaft der FF Schnelsen.

 

Beförderung zum Brandmeister für Dave K.

Dave BM Kamerad Dave K. ist von Wehrführer Oliver K. zum Brandmeister befördert worden. Aufgrund seiner Qualifikation und entsprechender Lehrgänge wurde diese Beförderung möglich. Dave wird als Maschinist und somit Fahrer der beiden LFs eingesetzt. Außerdem hat er mehrere Jahre die Führung der Jugendfeuerwehr unterstützt.

Leider läßt ihm sein Beruf als Kraftfahrer für eine Spedition oft nur wenig Zeit für die Feuerwehr. Aber wenn Kamerad Dave da ist, dann ist er auch seit vielen Jahren beim Einsatzgeschehen und den vielen sonstigen Aktivitäten der Wehr mit dabei.

Die Wehr gratuliert zur Beförderung.

Jugendfeuerwehrwart Maik J. erhält die Floriansmedaille

Maik 2017 Florian MedailleBei der Delegiertenversammlung der JF-Hamburg im März 2017, wurde unser Jugendfeuerwehrwart Maik J. mit der Floriansmedaille in Silber, für sein jahrelanges Engagement in der JF-Schnelsen ausgezeichnet.

Die Floriansmedaille würdigt die Ehrenamtlichen, die langfristig in der Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehren tätig sind. Die Jugendfeuerwehr und natürlich auch die gesamte, aktive Mannschaft der FF Schnelsen freut sich über diese Auszeichnung für Kamerad Maik.

Herzlichen Glückwunsch von der gesamten Wehr!

Nach 43 Jahren wird Dieter F. in die Ehrenabteilung überstellt.

Dieter EhrenabtmIm März 2017 übergab Wehrführer Oliver Knabjohann dem langjährigen Kameraden Dieter F. die Urkunde für den Übertritt in die Ehrenabteilung. Viele Jahre war Kamerad Dieter nicht nur Feuerwehrmann mit vielen Ausbildungslehrgängen und damit als Zug- und Gruppenführer in der Wehr eingesetzt, er war in dieser Zeit auch langjährig Wehrführervertreter.

Aber mit 63 Jahren ist in Hamburg dann das Ende der aktiven Feuerwehrzeit, zumindest im Einsatzdienst. Da Dieter aber auch langjähriger Berichterstatter für den Bereich West war, wird er diese Funktion nicht nur für den Bereich, sondern ganz besonders für die Wehr weiter ausüben. Chronik- und Pressearbeit ist auch für die FF Schnelsen ein wichtiger Aspekt und wir freuen uns, dass Dieter dies weiter für die Wehr in seiner Zeit als Mitglied der Ehrenabteilung ausüben wird.

Wir danken dem Kameraden Dieter für seine langjährige Tätigkeit bei der Feuerwehr zum Wohle der Bürger in unserer Freien und Hansestadt Hamburg und hoffen auf viele Jahre weitere Unterstützung in der Wehr.

Freiwillige Feuerwehr Schnelsen

Ernennungen auf der Jahreshauptversammlung 2017

DFRO DSCN9879m

Auf der Jahreshauptversammlung 2017 wurden die Kameraden der FF Schnelsen Kim G., Sascha S. und Lukas S. zum Oberfeuerwehrmann ernannt.

Wie der Wehrführer Oliver Knabjohann weiter berichtet, wurden die ehrenamtlichen Kräfte im vergangenen Jahr 134 mal alarmiert. Davon waren 85 Brandalarme und der Rest technische Hilfeleistungen. Zurzeit sind in der Wehr 34 Kameraden aktiv. Neu aufgenommen im vergangenen Jahr wurden Tom R., Sebastian K. und Matthias K. In der Jugendfeuerwehr sind 10 Jugendliche mit dabei.

Des Weiteren wurden 15 Lehrgänge an der Feuerwehrakademie Hamburg zur weiteren Qualifizierung absolviert.

Der Feuerwehrmann Kai T., feierte im Dezember 2016 sein 25 jähriges Dienstjubiläum.

25 Jahre KT DSCN0497mSchnelsens Wehrführer Oliver Knabjohann zeichnete den Jubilar Kai T. mit der “Feuerwehr-Verdienstmedaille der 2. Stufe” im Namen des Präses der Behörde für Inneres für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement und seine verdienstvolle Tätigkeit aus. Weiterhin überbrachte er unter anderem die Glückwünsche vom Amtsleiter der Feuerwehr, dem Landesbereichsführer und der gesamten Wehr.

Kai T. ist die ganze Zeit seit dem Eintritt 1991 in der Einsatzabteilung der FF Schnelsen aktiv. Auch sein Vater, mittlerweiler in der Ehrenabteilung der FF Schnelsen, und Bruder sind in der Freiwilligen Feuerwehr.

D. Frommer

Login