Header klein

2019/08/08 - Unruhige Nacht für die FF Schnelsen

Logo FUnruhige Nacht für die FF Schnelsen, wegen mehrerer Müllcontainerbrände

Eine unruhige Nacht hatte die Wehr in der Nacht von Samstag auf Sonntag, weil in einem Wohngebiet mit hoher Bevölkerungszahl mehrere Müllcontainer an verschiedenen Orten brannten.

Zur besten Schlafenszeit gegen 02:30 Uhr wurde die Wehr alarmiert. Zunächst brannte ein Müllcontainer, der mit einem C-Rohr glöscht wurde. Dann ging es weiter in Nachbarstraßen. Dort brannten bis zu 3 Müllcontainer gleichzeitig. Nachdem die Wehr nach 3 Einsätzen wieder nach Haus fuhr und die Kameraden wieder ins Bett gingen, wurde sie dann gegen 05:30 erneut zu Müllcontainerbränden in das Wohngebiet alarmiert. Somit für einige Kameraden kein erholsamer Schlaf an diesem Wochenende, zumal auch davon auszugehen ist, dass diese Brände nicht durch Zufall entstanden sind.

Hier wird die wichtige Arbeit von uns Ehrenamtlichen mit Füßen getreten und leider von Einigen vergessen, dass auch in einer Weltmetropole, wie Hamburg, der Grundschutz auf dem Ehrenamt vieler Freiwilligen (bei der Feuerwehr immerhin rund 2.000 Leute) beruht, die einen Eid zum Wohle und der Sicherheit der Stadt und ihren Menschen geleistet haben.

Text: Edgar K., FF Schnelsen