Header klein

Einsatzstatistik 2017

VU BurgwedelFast gleich zum Vorjahr waren die Einsatzzahlen in 2017 mit 129 Einsätzen. In der Silvesternacht kamen dabei noch einmal 2 Einsätze für das abgelaufene Jahr hinzu und 4 für das Neue.

So gab es besonders im Oktober viele Einsätze der technischen Hilfeleistung durch die beiden Herbststürme. Mit 34% entspricht das rund 1/3 aller Einsätze für die Wehr. Mit 41% bei Feuereinsätzen zeigt sich jedoch weiter die Hauptaufgabe im Brandschutz.

Die Zahl der Blind-Einsätze ist fast gleichbleibend. Dies sind Einsätze, ausgelöst durch Rauchmelder in Wohnungen oder Brandmeldeanlagen in wichtigen Gebäuden. Erfreulicherweise sind die Unfug-Einsätze mit 6 Einsätzen und somit 4% aller Einsätze wieder zurückgegangen. Dies ist sicherlich auch durch die automatische Speicherung der Anrufnummern beim Notruf 112 zu begründen.

Obwohl die Wehr tagsüber z.Zt. außer Dienst ist (aufgrund des AGBF-Schutzziels können tagsüber nicht alle Funktionen garantiert werden), bleibt der weiterhin ansteigende Trend von 160 Einsätzen pro Jahr oder 15 Einsätze pro Monat, und ist eben nicht abgesunken. Wäre die Wehr tagsüber im Dienst, dann würden die Jahreseinsatzzahlen noch weiter ansteigen!

Schaubilder zur Einsatzstatistik 2017:

EINSZAHL17 FF KRS17 FF BAL17